Archos 80 G9

Das neue Tablet Archos 80 G9 ist etwas für den wirklich preisbewussten Käufer. Für wenig Geld, in dem Fall umgerechnet rund 280 Euro, bekommt er ein mobiles Endgerät mit Highend-Qualitäten, die sich selbst gegen die Konkurrenz wie das iPad von Apple mit Pluspunkten durchsetzen können.

Das Display des Archos 80 G9 ist acht Zoll groß und nutzt das vor allem beim Office-Anwender beliebte Format 4 zu 3. Das touchfähige Display kann maximal 1.024 mal 768 Bildpunkte anzeigen. Das Tablet bringt mit einer zweikernigen CPU der Baureihe OMAP-4460 aus dem Hause Texas Instruments eine beachtliche Rechenleistung mit, denn beide Kerne weisen eine Taktung von 1,5 Gigahertz auf.

Das Tablet Archos 80 G9 ist WLAN-fähig im n-Standard. Als Massespeicher sind wahlweise eine herkömmliche Festplatte mit einer Kapazität von 250 GB oder 16 GB Flashspeicher nebst Steckplatz für SD-Cards im Micro-Format möglich. Der handlich-mobile PC ist mit einem GPS-Empfänger ausgestattet und stellt für Video-Telefonate eine 720p-Kamera an der Gerätefront zur Verfügung.

Auch ein HDMI-Port ist mit an Bord des Archos 80 G9. Als Betriebssystem kommt die aktuelle 3.1-Version von Android zum Einsatz. Etwas verwunderlich ist das Fehlen von UMTS-Technik. Dafür punktet der Akku mit einer Laufzeit von zehn Stunden. Erhältlich ist das neue Tablet Archos 80 G9 voraussichtlich ab September 2011.


Tags für diesen Artikel:


Archos 80 G9 Archos 80 G9Archos 80 G9

Kommentar hinterlassen

*
-
Anti-Spam Image